Seniorenfußball - Bezirk Donau

Riedlingen Bad Buchau Fulgenstadt Binzwangen Ehingen

 

 
 

Bezirksmeisterschaft (Donau) 2009

 

Titelträger

Halbfinale

Qualifikationsturniere

 

KSC Ehingen ist AH-Bezirksmeister 2009

SV Dürmentingen 1-1 KSC Ehingen 2-4 n.E.

KSC Ehingen - Bezirksmeister 2009

 

Beim Endspiel zur Ü30-Bezirksmeisterschaft am Freitag Abend auf dem gepflegten Sportplatz in Dürmentingen entwickelte sich ein AH-Spiel auf allerhöchstem Niveau zwischen zwei technisch überragenden Mannschaften. Konnten sich die Hausherren die erste Halbzeit für sich entscheiden, im zweiten Durchgang drehten die Kroaten den Spieß um.

Unter der souveränen Leitung vom Obmann der Schiedsrichter-Gruppe Saulgau Guth Anton nahm zunächst der Gastgeber das überaus faire Spiel in die Hand. Nach 6. Minuten verhinderte nur eine Klasseparade des kroatischen Torwarts Ivanic die Führung für Dürmentingen. Kalt erwischt wurde er aber drei Minuten später. Burgmaier Harald schlug eine vermeintliche Flanke von der rechten Seite ins lange Toreck zum Zwischenstand von 1-0.

Torchancen gab es auf beiden Seiten, die Besseren ließen die Dürmentinger aber ungenutzt. In der 26. Minute verpasste Riedmüller Markus eine klare Gelegenheit, die verdiente Führung zu erhöhen. Dürmentingen hatte das von schönen Spielzügen und einem hohen Tempo geprägte Spiel fest im Griff, agierte aber viel zu fahrlässig vorm Tor. Die letzte Torchance markierte der Gastgeber in der 37. Minute mit einem wuchtigen Lattenschuss aus 6 Metern. Somit blieb der Halbzeitstand 1-0 für den SVD.

Der zweite Durchgang gehörte dem KSC, wobei in der Anfangsphase verfehlten beide Mannschaften das Tor nur knapp. Es dauerte lediglich 8 Minuten bis die Ehinger den Ausgleich erzielen konnten. Nach einem schönen Steilpass von links hammerte Klaic Benjamin den Ball unhaltbar aus 10 Metern ins Tor. SVD-Torwart Wichert Thomas musste gleich danach zweimal reaktionsschnell parieren, um die Führung der Kroaten zu verhindern.

Dürmentingen konnte nur noch reagieren und ging in die Verteidigung, die heimischen Zuschauer sahen einige Unsicherheiten und viele Abspielfehler ihrer Mannschaft im letzten Drittel. Ihre klare Überlegenheit konnten die Kroaten aber nicht in Bares umsetzen. Die letzte echte Torchance vereitelte der SVD-Schlussmann in der 74. Minuten, als er einen Weitschuss über die Torlatte lenkte. Somit blieb es nach der regulären Spielzeit 1-1 Unentschieden.

Beim anschließenden Elfmeterschießen scheiterte jeweils der erste Schutze; KSC traf den Pfosten, Dürmentingen fand seinen Meister in Ivanic. Die nächsten zwei Schutzen trafen, in der dritten Runde ging KSC nach einer erneuten Parade von Ivanic mit 2-1 in Führung. Nach Runde 4 stand es 3-2, diesen Vorteil nutzte Ehingen dann in Runde 5 aus und entschied das Elfmeterschießen für sich mit 4-2.

Somit wurde die neu formierte und von Maier Wolfgang betreute AH-Mannschaft von KSC Ehingen im ersten Anlauf aufgrund ihrer starken Leistung in der zweiten Halbzeit verdient Senioren-Bezirksmeister 2009.

Am 5. September findet in Hildrizhausen das neue bezirksübergreifende und von der Deutsche Vermögensberatung gesponserte Ü40-Cup auf dem Kleinfeld statt. 40 Mannschaften sind angemeldet, darunter die zwei Endspiel-Teilnehmer vom Bezirk Donau (ob SV Dürmentingen mitspielt wird aber noch intern entschieden). Die Plätze 1 bis 4 qualifizieren sich für die baden-württembergische Meisterschaft am 12. September in Ilsfeld.

 

Die Siegermannschaft: Ivanic Oliver, Pancic Igor, Puskavic Tomislav, Simurina Zeljko, Curic Tomislav, Latinovic Zlatko, Slivka Josip, Hovvat Zeljko, Nesic Boban, Pilic Robert, Nicsmak Peter, Klaic Benjamin, Bracevac Josip

 

Für Dürmentingen spielten: Wichert Thomas, Schweizer Ernst, Zeller Kurt, Melzer Jürgen, Fahrig Michael, Diebold Oliver, Burgmaier Harald, Schlegel Wolfgang, Riedmüller Markus, Locher Bernd, Blatter Martin, Hugger Klaus, Schelkle Karl, Selig Norbert, Chazkjewitsch Joachim, Schweizer Armin, Fahrig Rainer

-

Endspielgegner - Ü30-Bezirksmeisterschaft 2009

 

Die Gegner beim Endspiel der Senioren-Bezirksmeisterschaft 2009 mit Schiri Anton Guth

 

 

Halbfinale

Die Halbfinalspiele entfielen, da nur zwei Qualifikationsturniere statt fanden.  

 

 

1. Qualifikationsturnier am 5. Juni in Neufra

 

Hier siegte SV Dürmentingen gegen den SV Ertingen im Endspiel.

 

2. Qualifikationsturnier am 24. Juli in Kirchen

 

Gruppe A

 

Gruppe B

 

 

 

 1. SV Niederhofen

 

1. KSC Ehingen

2. SSV Ehingen-Süd

 

2. SF Kirchen

3. TSG Rottenacker

 

3. SG Dettingen

4. VfL Munderkingen   4. FC Marchtal
     
Halbfinale
     
SV Niederhofen 2-4 SF Kirchen
KSC Ehingen 2-0 SSV Ehingen-Süd
     
Platz 3/4
     
SV Niederhofen 4-3 SSV Ehingen-Süd
  n.N.  
     
Endspiel
     
KSC Ehingen 5-4 SF Kirchen
  n.N.  

 

***************

Titelträger

Jahr Bezirksmeister Vize-Bezirksmeister  
       
2009 KSC Ehingen SV Dürmentingen  
       
2008 FV Altheim SV Langenenslingen Bericht + Bilder
       
2007 SSV Ehingen-Süd FC Ostrach Bericht + Bilder
       
2006 SV Dürmentingen SF Kirchen Bericht + Bilder
       
2005 SSV Ehingen-Süd SV Frohnstetten Bericht + Bild
       
2004 SV Dürmentingen SSV Ehingen-Süd Bericht + Bild
       
2003 SSV Ehingen-Süd SV Hohentengen  
       
2002 SV Hohentengen SF Kirchen  
       
2001 TSG Ehingen SV Hohentengen  
       
2000 FC Ostrach TSG Ehingen  
       
1999 ??? ???  
       
1998 SSV Ehingen-Süd SV Gammertingen  
       
1997 SSV Ehingen-Süd SV Herbertingen  
       
1996 TSV Benzingen SV Gammertingen  
       
1995 ??? ???  
       
1994 SF Kirchen SV Weithart Bericht + Bild
       
 

Ergänzende Infos sind natürlich willkommen!

 

 

 

 
© Copyright 2007 Ian Diggance
Alle Rechte vorbehalten